Schneewittchen von Liechtenstein – Hochzeit mit Biss

Eigentlich wollte ich im Winter nach Bern – um diese schöne Stadt 3 Tage lang ab zu lichten. Das Wetter hätte auch nicht besser sein können. Tage zuvor hat es kräftig geschneit, die Vorhersage versprach einen wolkenlosen Himmel und frostige Temperaturen. Das sind nahezu perfekte Bedingungen für klare blaue Stunden und Nächte.

Aber wie so oft, kommt es anders als man denkt oder plant und so war es der eine Anruf der mich von Zürich aus in die entgegengesetzte Richtung fahren ließ – nach Vaduz – nach Liechtenstein…

Ein Hochzeitsfotograf war abgesprungen und so trat ich kurzerhand als Ersatz an. Ich kannte schon das recht überschaubare Land, dessen Einwohnerzahl bei uns einem großem Dorf entspricht. Das Wetter war das gleiche wie in Bern und so konnte es nur gut werden.

Und das war es auch – es war eine traumhafte Hochzeit mit einer grandiosen Kulisse – vor allem aber das Schloss Vaduz, was mit dem leichtem Gegenlicht einen wirklich beeindruckenden Hintergrund bot. Ebenso später die Schattenburg in Feldkirch im Licht des Vollmondes.
Wer also denkt, dass eine Hochzeit im Winter eintönig ist, hat keine Ahnung was ihm wirklich entgeht!

Weil Bilder mehr als tausend Worte sagen:


_CHB3106_CHB2449_CHB2301_CHB3415_CHB3008_CHB3018_CHB2546_CHB2479_CHB2452_CHB3028_CHB3121_CHB2207_CHB2513_CHB2340_CHB2488_CHB3378_CHB2215_CHB2458_CHB3141_CHB2650_CHB2493_CHB2636_CHB3431_CHB2259_CHB2477

Ich wünsche Kathi und Tom alles Gute.

Das Schweiz Schweiz-spezial gibt es hier. Mit einem kürzerem Bern, dafür etwas mehr Zürich. Und weil vier Flüge besser sind als zwei: davon eine ganze Menge mehr.


Dir gefällt dieser Artikel? Dann abonniere doch den RAWreport Newsletter.

Image usage rights / Bild-Nutzungsrechte

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 photographicx

Thema von Anders Norén