Lichtmalerei auf der Krefelder Kirmes

Zwei Mal im Jahr wird es laut und bunt auf dem Sprödentalplatz in Krefeld. Dann ist die Kirmes in der Stadt und lockt mit bunt beleuchteten Fahrgeschäften und anderen Buden zahlreiche Besucher aus der Stadt und Umgebung an.  Mich reizen die Fahrgeschäfte mit den sich bewegenden Lichtern am meisten. Gerade durch die Bewegung und einer längeren Verschlusszeit entstehen oft bizarre Muster.


CK160972CK160961CK160340CK160951CK160965CK160341CK160957CK160967CK160946CK160976CK160952CK160339CK160333CK160974CK160342CK160964CK160947CK160962CK160973CK160969CK160334CK160953CK160971CK160335CK160968CK160950CK160955CK160337CK160945CK160943CK160331CK160966CK160949CK160958CK160959CK160960CK160956CK160970CK160944CK160948CK160963CK160954CK160975CK160343

Am meisten beeindruckt hat mich das „Apollo13“, welches mit über 50m Spannweite und der LED-Technik recht interessante Muster und Formen in den dunklen Himmel gemalt hatte. Aber auch die anderen Fahrgeschäfte hatten ihre Reize und jedes für sich seinen eigenen Charme was die Lichtmalerei anging.


Dir gefällt dieser Artikel? Dann abonniere doch den RAWreport Newsletter.

Image usage rights / Bild-Nutzungsrechte

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 photographicx

Thema von Anders Norén